Mindersbacher Tal: Gemeinde Ebhausen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich willkommen in Ebhausen
Herzlich willkommen in Ebhausen
Herzlich willkommen in Ebhausen

Hauptbereich

Wanderroute durchs Mindersbacher Tal

Besonders reizvoll ist das Mindersbacher Tal. Der unten gekennzeichnende Wanderweg führt von Ebhausen über Mindersbach mit schöner Aussichtslage als Rundweg zurück über den Sportplatz Ebhausen in den Ort Ebhausen.

Das Naturschutzgebiet

Wiesen mit duftenden Blumen, über denen Falter durch sonnige Lüfte gaukeln; Obstbäume, die im Frühjahr prachtvoll blühen, und im Sommer pralle Früchte tragen; Wälder, in denen noch Spechte klopfen und der Waldlaubsänger ruft; Gebüsche, aus denen das Lied der Heckenbraunelle erschallt; Quellen mit Schilfhalmen, auf denen die Rohrammer im Wind schaukelt und klare Bäche, an denen bunte Libellen schwirren. Was hier noch vertraut und selbstverständlich ist, wurde woanders längst unter Beton und Acker begraben. Deshalb hat die höhere Naturschutzbehörde 1985 dieses Naturschutzgebiet ausgewiesen. Dr. Egon Köcher zum Gedenken, der die ökologische Bedeutung des Mindersbacher Tales erkannt und die Entstehung des Naturschutzgebietes mit großem persönlichem Einsatz gefördert hat.

Auskünfte über das Naturschutzgebiet erteilen:

  • die Bezirksstelle für Naturschutz und Landschaftspflege Karlsruhe
    Kriegsstraße 5a
    76137 Karlsruhe
    Telefonnummer: 0721 926-4351
  • die untere Naturschutzbehörde beim Landratsamt Calw
    Vogteistraße 44 – 46
    75365 Calw
    Telefonnummer: 07051 160-0

Im 51 Hektar großen Mindersbacher Tal gibt es Quellen, Bäche und Tümpel. Die sprudelnden Wasser der Nagold, in die sich mehrere Seitenflüsschen ergießen, sind Gestalter eines abwechslungsreichen Landschaftsbildes. 

Aufbauende Muschelkalk- und Buntsandsteinschichten treffen im Mindersbacher Tal zusammen. Das Tal bietet mit seinen artenreichen Wiesengesellschaften, Magerrasen und Obstbäumen eine Landschaft mit vielfältiger Flora und Fauna.

Infobereich