Seite drucken
Gemeinde Ebhausen (Druckversion)

Sanierungsgebiet "An der Nagold" endet am 31.12.2022

- Bezuschussung für Baummaßnahmen läuft aus -

 

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

wir möchte darauf hinweisen, dass das Regierungspräsidium Karlsruhe im Frühjahr die Laufzeit des Sanierungsgebiets „An der Nagold“ bis zum 31.12.2022 verlängert hat.

Das bedeutet, dass für alle privaten Baumaßnahmen, die noch innerhalb des Sanierungsgebietes mit Sanierungsmitteln gefördert werden sollten, zeitnah ein Zuschuss beantragt werden kann.

Ein gewisser Spielraum für Beratung, Vertragsabschluss, evtl. Baugenehmigung, Bauausführung und Abrechnung muss ebenfalls eingeplant werden.

Die Maßnahmen müssen dann bis zum 31.12.2022 abgeschlossen sein, da eine Förderung über diesen Zeitraum hinaus nicht mehr möglich sein wird.

 

Wichtig ist, dass Sie mit den Arbeiten erst beginnen, wenn der Vertrag (Modernisierungsvereinbarung) abgeschlossen und unterzeichnet ist.

Der Zuschuss liegt bei 25 % der förderfähigen Kosten, maximal 40.000,-- €. Gebäudeabbrüche werden ebenfalls bezuschusst.

 

Wenn Sie innerhalb des Sanierungsgebietes wohnen und Sie Ihre Immobilie noch auf Vordermann bringen wollen, beraten wir Sie kostenlos und unverbindlich.

 

Unsere Kontaktdaten:

  • Gemeinde Ebhausen, Herr Thomas Zimmermann, Tel. 07458/9981-61, zimmermann@ebhausen.de
  • Die STEG Stadtentwicklung GmbH, Herr Hans-Joachim Reglin, Tel. 0711/21068-119, hans-joachim.reglin @steg.de

Änderung des Bebauungsplans "Ottenbühl/Stiergartenweg, 1. Änderung" im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB

Autor: Frau Haase-Halleux
Artikel vom 21.07.2020

Öffentliche Bekanntmachung Änderung des Bebauungsplans "Ottenbühl/Stiergartenweg, 1. Änderung" im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB

Der ursprüngliche  Bebauungsplan  „Ottenbühl/Stiergartenweg“ im Ortsteil Rotfelden  stammt aus dem Jahre  1994/1995.
Mit der Änderung des Bebauungsplans soll der Mangel des bisherigen B-Planes ausgeräumt werden, außerdem  ist eine  Verbesserung des Sichtbereiches von der Straße Ottenbühl in die Effringer Straße vorgesehen, die Einbeziehung der Dauerkleingärten im nördlich Bereich in den Geltungsbereich,  sowie  die bereits  teilweise vorhandene Anpassung  der Vollgeschosse und die Ausweisung des  Gebietstypus (WA).

Begründung
Satzung über die örtlichen Bauvorschriften
Textteil
Systemschnitt 1
Systemschnitt 2
Plan

Die Öffentlichkeit kann sich vom 06.08. - 07.09.2020 (Auslegungsfrist) über den Inhalt der Satzung unterrichten und sich innerhalb der Auslegungsfrist zum Satzungsentwurf schriftlich oder mündlich zur Niederschrift äußern. Es wird weiter darauf hingewiesen, dass nicht während der Auslegungsfrist abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die Satzung unberücksichtigt bleiben können.

Ebhausen, den 21.07.2020

gez.:
Volker Schuler
Bürgermeister

http://www.ebhausen.de//verwaltung-service/oeffentliche-bekanntmachung